Die Sopranistin Margret Bahr ist Solistin in Konzerten und Oratorien. Sie studierte in Berlin und Greifswald Musik und Germanistik und ergänzte ihre gesangssolistische Ausbildung bei Prof. Adele Stolte, Doerthe Maria Sandmann, Prof. Barbara Schlick u.a.

Ihre Stimme ist „klar, fein und zart und von besonderem Timbre“, schreibt das Musikmagazin das Orchester.



Making-of des Albums „Morphine“ (Händel)

Margret Bahr (Sopran), Burak Özdemir (Fagott – Konzept – künstlerische Leitung), Ensemble Musica Sequenza Berlin

Live bei den Händel Festspielen Halle 2020


Der Himmel lacht

Margret Bahr (Sopran), neues barockduo berlin: Anna Barbara Kastelewicz (Violine), Arno Schneider (Cembalo, Orgel), hänssler CLASSIC 2017

„ein berührendes Klangkunstwerk“

„perfektes musikalisches Antidepressivum“

–  das Orchester 01/2018 –

Daraus zu hören in der Radiosendung Musica Sacra (Luxemburg) am 17. September 2017: Der Himmel lacht | radio 100,7

Veröffentlicht am Format Bild